Sonntag, 10. Juli 2016

Mädchen mit Down-Syndrom macht glänzendes Abitur in Italien

Italien lebt die Inklusion seit Jahren. Kinder mit Down-Syndrom gehen dort gemeinsam mit den anderen in die Schule. Und werden nach ihren Möglichkeiten gefördert...

Dieses Jahr hat eine junge Frau - Silvia Barbarotto - dort eines der besten Abiture des Landes abgelegt, mit 100 Punkten. Gut, angepasst an ihre Fähigkeiten wurden ihr differenezierte Aufgaben gestellt. Aber gemessen an den Anforderungen hat sie eine Glanzleistung gebracht. Und die wurde offiziell gewürdigt.

Mehr erfahrt ihr in diesem Artikel: 

Foto: Tobias Bayer

Donnerstag, 7. Juli 2016

Allein mit dem Flieger nach Spanien!!!


Gestern sind Lola und Greta ganz ALLEINE nach Spanien zu den Abuelos (Großeltern) geflogen. Natürlich mit Flugbegleitung. Aber ansonsten ganz auf sich gestellt. Wahnsinn!!!


Hier die letzten Fotos beim Snack am Gate. Ich durfte sie bis zum Flugzeug bringen. Und wie war ich aufgeregt. Durfte mir natürlich nichts anmerken lassen, um meine Sorgen nicht zu übertragen. Und auch wenn Greta am Morgen sich doch etwas flatterig fühlte, war Lola zum Glück absolut cool und gelassen...


Sie bestand darauf, alleine zu fliegen. War richtig sauer, dass ich überhaupt noch bis zum Gate mit durfte, das hätte sie am liebsten alleine mit Greta gemacht. Und als der Flugbegleiter sie am Gate abholte und zum Flugzeug brachte, stiefelte sie davon. Ohne sich noch einmal umzudrehen und zu winken. Spanien: wir kommen!!!!


Da sitzen sie drin im Flieger, meine beiden Süßen. Wahnsinn. Ich kann es kaum fassen....


Und mittlerweile sind sie auch gesund und sicher angekommen. Zwischen Madrid und Oviedo gab es ein paar Turbulenzen und in Madrid einen großen Raum für alle allein fliegenden Kinder mit Fernseher und Spielgeräten, erzählten sie lediglich. Ansonsten alles super. Sie hätten auch mehrere sehr nette ältere spanische Damen in jedem Flieger kennen gelernt, die sich sehr liebevoll um sie kümmerten. Ach, wie liebe ich Spanien und deren kinderfreundlichen Umgang.







 Dass Lola Down-Syndrom hat, habe ich an keiner Stelle erwähnt. Und weder am Check-In noch am Gate hat irgendjemand etwas gesagt.... Warum auch?

Absolut souverän haben die beiden zusammen das gerockt. Unglaublich. Ich bin sooo stolz auf sie. Wenn mir das vor 8 Jahren jemand erzählt hätte....

"Schaut mal freundlich..."







Starring: Lola & Onkel Nick

In the streets of Berlin...




Fussball gucken?


Während die Großen alle Fussball schauen... macht Lola lieber Hula Hoop. Oder so etwas ähnliches...

Später gehen auch die großen Jungs mit zum selber Spielen über.



Samstag, 2. Juli 2016

Prinz Pavel wird vier!


Die Geburstagstafel ist gedeckt... 10 Uhr. Nur einer fehlt... Das Geburtsagkind.
 

Das noch tief und fest schläft...


Endlich!




Freitag, 20. Mai 2016

Lesung am 3. Juni 2016 in Burg (bei Magdeburg)

Am Freitag, 3. Juni 2016 gebe ich ich eine Lesung aus 'Lolas verrückte Welt' in der Stadtbibliothek "Brigitte Reimann" in Burg (bei Magdeburg). Wer in der Nähe wohnt oder jemanden kennt, ist ganz  herzlich eingeladen, zu kommen! Es wird sicher wieder ein wunderschöner Abend.


Ich werde aus meinem Buch lesen, Fotos zeigen und sogar ein paar Filme. Und vor allem über das emotionale Auf und Ab der ersten drei Jahre berichten und über meine Versuche, 'Lolas Down-Syndrom' zunächst wegzutherapieren - um nach und nach zu lernen, sie so anzunehmen und zu lieben, wie sie ist.

L O L A - Heute acht Jahre alt, voller Witz und Willenskraft, aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken!

Die Lesung wird von der Stadtbibliothek "Brigitte Reimann" Burg veranstaltet und findet in deren Räumlichkeiten in der Berlinerstr. 38, 39188 Burg (bei Magdeburg) statt. Beginn ist um 18:00 Uhr.